Abendklänge und Nachtgesichte – Komm, hör und sieh in St. Marien!

Sa, 30.3.2019 19:30 Uhr
Kurzbeschreibung
„Nicht vergessen!“ Eine Hymne an den Mut, an das Menschenrecht
Veranstaltungsort
St. Marienkirche Mitte
Karl-Liebknecht-Str.
10178 Berlin
U+S Alexanderplatz
Thumbnail des Veranstaltungsortes
Bild des Veranstaltungsortes
Besondere Hinweise
„Nicht vergessen!“ Eine Hymne an den Mut, an das Menschenrecht – Joseph Haydn und das Adolf-Busch-Quartett: Letzte Worte am 1. April 1933
Das Arnaga Quartett (Bayonne) spielt am historischen Aufführungsort Joseph Haydns „Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze“. Thomas Busch (Wien) erinnert an seinen Vater Adolf Busch.
Abendkasse ab 45 min vor Beginn
Musikalische Kategorie
Orchester / Ensembles
Interpret(en)
Arnaga Quartett (Arnaud Aguergaray, Aurélia Lambert, Olivier Seube, Yves Bouiller)
Eintritt
5 €
Veranstalter / veröffentlicht von:
Ev. Kirchengemeinde St. Petri-St. Marien

Waisenstr. 28
10179 Berlin
Buero@marienkirche-berlin.de
http://www.marienkirche-berlin.de
Tel. 030- 24 75 95 10