Möglichkeit zur Beichte

Mi, 14.2.2018 10-16 Uhr
Veranstaltungsort
St. Nikolaikirche Bad Wilsnack | Sakristei
An der Nikolaikirche
19336 Bad Wilsnack
Besondere Hinweise
Die Beichte ist in der evangelischen Kirche keine Pflicht. Trotzdem gibt es auch in der evangelischen Kirche immer die Möglichkeit der Einzelbeichte, etwa in einem Seelsorgegespräch. Zur Beichte gehört die ausgesprochene Bitte um Vergebung der Schuld.
Häufig erleben Menschen die Konsequenzen ihrer Handlungen als Belastung, sei es in Beziehungen, in der Familie oder im Leben in der Gesellschaft. Oft tun Menschen Dinge, die sie im Nachhinein bereuen. Die Beichte kann dazu dienen, einen Umgang mit eigener Schuld zu finden oder einen Ausweg aus einer schwierigen Situation. Am Ende der Beichte steht der Zuspruch der Vergebung Gottes. Gott nimmt uns immer wieder als seine geliebten Kinder an. Das macht die eigene Schuld nicht kleiner, ermöglicht aber einen neuen Anfang im Leben. Evangelische Pfarrerinnen und Pfarrer wahren das Beichtgeheimnis, das gehört zu ihren obersten Pflichten.
Musikalische Kategorie
Veranstalter / veröffentlicht von:
Ev. Pfarrsprengel Bad Wilsnack

An der Nikolaikirche
19336 Bad Wilsnack
pfarramt@wunderblutkirche.de
Pfarrerin Anna Trapp
Tel: 038791/2721
Fax: 038791/80318
Redakteur Kultur in Kirchen:
Frohgemut Schnabel
fschnabel@t-online.de