Domfest 2018

Sa, 23.6.2018 12 Uhr
Veranstaltungsort
Dom St. Marien Havelberg
Domplatz 3
39539 Havelberg
ab Berlin Hbf mit RB in Richtung Wittenberge bis Glöwen - dann Bus

Die Weihe des romanischen Domes war 1170. Nach einem Kirchenbrand 1279 wurde die romanische Pfeilerbasika gotisch überformt. Ende des Umbaus und Fertigstellung der Klosteranlage zwischen 1330 und 1380. Besonderheiten: Verbindung romanischen und gotischen Baustils, Lettner-Chorschrankenensemble mit 20 Reliefs und 14 Skulpturen (Entstehung 1396 bis 1411), Teile der alten Chorschranke (drei Sandsteinleuchter von 1300), gotische Farbglasfenster (sieben Fenster mit einem Christuszyklus 1411/1412, zwei Fenster mit Blattornamentik 1330), Triumphkreuz (1300), barocke Kanzel (1693), Hochaltar(1700) und Orgel (1777).
Thumbnail des VeranstaltungsortesBild des Veranstaltungsortes
Besondere Hinweise
Aus dem Programm an diesem Termin:
Gäste aus Nah und Fern können sich auf Festgottesdienst, Straßenmusikanten, Gaukler, kleine und große Tänzerinnen und Tänzer, Chöre, Händler, altes Handwerk u.a. mit Holzkunst, Töpfern, Schmieden, Klöppeln, Spinnen, Seifen, Ziegelei, Steinmetzarbeiten sowie Unterhaltung bis in die Abendstunden freuen.
Das Domfest ist eine gemeinsame Veranstaltung von den Kirchengemeinden, dem Prignitz-Museum, der Hansestadt Havelberg und den Stadtwerken.
Musikalische Kategorie
Chormusik; Sonstiges
Internetadresse
Ansprechperson
Gemeindekirchenrat Havelberg gemeindekirchenrat@havelberg-dom.de
Tel. 039387 20770
Veranstalter / veröffentlicht von:
Ev. St.-Marien- St.-Laurentius-Gemeinde Havelberg

Propsteiplatz 1
39539 Havelberg
pfarramt@havelberg-dom.de
Pfr. Frank Städler
Tel: 039387 - 791 04
Fax:
Redakteur Kultur in Kirchen:
Pfr. Frank Städler
pfarramt@havelberg-dom.de